Mediterrano Duenger

Lücks Original Mediterrano Oleanderdünger

ab 19,95 EUR

inkl. 19 % MwSt. Versandkostenfrei


Lieferzeit:

 

Menge:

 Anwendung


 

 

Anwendungszeit

 

Lück´s Original Mediterrano Oleanderdünger

Anwendungsempfehlung:

Gedüngt wird in der Zeit von März bis Oktober.

Bei unserem Mediterrano Dünger  handelt sich um einen mineralisch organischen Dünger. Streuen Sie pro m² ca. 50-100 Gramm aus.

Der Dünger regnet ein und wirkt nach ca. 1-2 Wochen für ca. 2 - 3 Monate- danach sollte die Anwendung wiederholt werden.

Entscheiden Sie sich für den einzigartigen  Mediterrano Oleanderdünger, mit idealen Wachstumsbedingungen für Ihren Oleander Die Zusammensetzung aus wertvollen Rohstoffen versorgt sowohl die Pflanzen als auch den Gartenboden mit allem was einen perfekten Dünger ausmacht.

Ob im Beet oder im Blumenkasten: Mit der wertvollen Zusammensetzung unseres Mediterrano Oleanderdüngers sind Sie bestens bedient. Dabei richtet sich der Freisetzungsprozess der Inhaltsstoffe nach dem Bedarf Ihrer Pflanze, so müssen Sie sich keine Gedanken zum Thema Überdüngung machen.

Denn für ein optimales Wachstum Ihres Oleanders werden Nährstoffe benötigt, die ein Blumentopf oder ein kleiner Garten auf Dauer nur schwer leisten kann, daher ist regelmäßiges Düngen ganz wichtig. Bei unserem Mediterrano Oleanderdünger ist die Zusammensetzung für alle Palmen geeignet und eine ideale Grundlage für gute Wuchsbedingungen.

Mediterrano Oleanderdünger ist Markenqualität der Spitzenklasse

Setzen Sie bei Oleanderdünger auf Qualität – nur wenn gute und ausgewogene Inhaltsstoffe garantiert sind, können Sie sich auf den gewünschten Effekt verlassen. Am besten bestellen Sie gleich noch heute und sorgen schon in wenigen Tagen für Ihre gesunden Pflanzen

 

Bei der Kübelhaltung ist auf eine gute Wässerung und Düngung in der warmen Jahreszeit zu achten. Im Winter sollte der Oleander kühl (5–10 °C sind ideal) gehalten werden, eine Überwinterung im beheizten Wohnraum ist wegen der Gefahr von starkem Spinnmilbenbefall und Vergeilung zu vermeiden.

Oleander wird in Mitteleuropa meistens als Kübelpflanze gehalten; es gibt unter den insgesamt etwa 160 Sorten auch einige, die in den meisten Gebieten Deutschlands mit Winterschutz (beispielsweise Vlies) auspflanzfähig sind.

Die folgenden Sorten überstanden in Feldversuchen −10 °C praktisch schadlos: 'Nerium villa romaine', 'Nerium atlas', 'Nerium italia', 'Nerium cavalaire'. Bei Temperaturen darunter beginnen zunächst einzelne Blätter abzusterben. Unter ca. −15 °C sterben die meisten Blätter ab, ab ca. −18 °C auch vermehrt das Stammholz. Selbst nach Temperaturen unter −20 °C und völligem oberirdischem Absterben können die Pflanzen im Frühjahr jedoch wieder neu austreiben.

 

 

Parse Time: 0.439s